News flash

SAL/UER Videos

Racism and the Collapsing Society, Barbara Love and Tim Jackins, June 7, 2020

RC Webinars listing through December 2022

New Online Workshop Guidelines Modifications


 

Meinungsverschiedenheiten überwinden

Heute Abend möchte ich darüber sprechen und beginnen, mit euch daran zu arbeiten, wie wir die Bedingungen schaffen können, unter denen jede_r von uns in Sicherheit ist und frei, sein_ihr eigenes Denken zu Dingen zu zeigen, über die wir uns nicht einig sind. Wie können wir uns unter diesen Bedingungen nah bleiben? Welche Arbeit müssen wir tun, um uns dafür in Form zu bringen?

Im NC tun wir diese Arbeit, weil wir den Wert und die Bedeutung des menschlichen Verstands kennen. Wir versuchen, die Bedingungen zu schaffen, unter denen der Verstand jeder_s einzelnen von uns die Freiheit hat, sein eigenes Denken zu denken, und unter denen jede Person die Freiheit hat, sie selbst zu sein.

Es wird nicht von Anfang an so sein. Die NC-Gemeinschaft ist ein Platz, an dem wir die Gelegenheit bekommen, zu lernen, wie man etwas macht. Die Sicherheit, die wir aufgebaut haben, erlaubt es uns, Dinge auszuprobieren, vor denen wir Angst hatten, und die zu tun wir noch nie Gelegenheit hatten.

Normalerweise, wenn wir einer Meinung begegnen, die sich von unserer eigenen stark unterscheidet, mögen wir die Person nicht, die diese Meinung vertritt. Schnell identifizieren wir die Person mit ihrer Haltung. Und nur sehr selten lassen sich Probleme auf dieser Grundlage lösen.

Morgen werden wir die Gelegenheit haben, zu versuchen, über ein Thema nachzudenken, mit dem wir zu kämpfen haben. Auf diesem Gebiet sind wir alle verletzt worden. Nur wenige von uns hatten die Counselressourcen, um an den damit verbundenen Schmerzerfahrungen arbeiten zu können. Und trotzdem werden wir uns dorthin begeben. Wir werden versuchen, auf diesem Gebiet unseren Verstand und unser Denken zu zeigen. Wahrscheinlich wird es chaotisch sein, und wir werden die Gelegenheit bekommen, uns zu überlegen, wie wir damit umgehen.

Ich denke die Grundidee ist, dass wir einander trotz unserer Meinungsverschiedenheiten wichtig sein müssen. Wir können es nicht zulassen, dass uns unsere Ängste vor der Irrationalität einer Person an ihr zweifeln lassen. Und natürlich ist es möglich, dass die Irrationalität auch bei uns liegt.

Es muss da eine gegenseitige Verpflichtung geben, die wichtiger ist als die Meinungsverschiedenheit. Das werden wir in der Welt außerhalb des NC brauchen. Wie ich schon gesagt habe, glaube ich nicht, dass irgendein Vorhaben ohne eine breite, geschlossene Front Erfolg haben kann. Es kann sein, dass es eine große Anzahl Menschen brauchen wird, um bestimmten gesellschaftlichen Mustern Einhalt zu gebieten. Wir werden in der Lage sein müssen, uns mit Leuten zu verbünden, mit denen wir große Meinungsverschiedenheiten haben. Manchmal werden wir schnell handeln müssen und keine Zeit haben, alle Probleme aus dem Weg zu räumen.

Der einzige Weg, uns dort gegenseitig zu vertrauen, wo wir große Meinungsverschiedenheiten haben, ist es, uns einander zu verpflichten, so dass wir uns sicher sind, dass wir die Meinungsverschiedenheit eines Tages beilegen werden. Deshalb möchte ich, dass wir heute Abend eine längere Minisitzung dazu machen, was uns rasend macht. Was ist uns so unerträglich, dass wir es nicht mehr hören können?

Jede_r von uns hat einer Menge Leuten zugehört, die ihren Schmerzerfahrungen Glauben schenken. Wir müssen bedenken, dass dies in unserer Kindheit angefangen hat. Wir wurden dazu gezwungen, uns eine Menge Irrationalitäten anzuhören – wenn nicht in unserer Familie, dann in der Nachbarschaft, auf dem Spielplatz oder in der Schule. Wenn wir nicht die nötige Arbeit investieren, um hier ein wenig Abstand zu gewinnen, dann werden wir große Schwierigkeiten haben. Also, wo bist du verwundbar? An welchem Punkt der Diskussion explodierst du, schaust jemanden scharf an und denkst dir: "Arschloch"? (Gelächter)

Wenn jemand eine ganz andere Haltung hat als wir, wie sollten wir dann darüber denken? Zunächst stellt sich die Frage, "Warum haben wir unterschiedliche Meinungen?" Wenn die anderen sich festgefahren haben, in welcher Schmerzerfahrung stecken sie dann fest? Bei allen mit denen wir zu tun haben, versuchen wir, das zu ergründen. Auch hier gibt es viel für uns zu tun. Warum finden zwei Intelligenzen nicht einfach eine gemeinsame Haltung? Was regt uns auf? Wie können wir unsere Haltung so ausdrücken, dass diese bestimmte Person sie auch hören kann? Eine sehr individuelle Geschichte, die Verständigung. Wir müssen gut darin werden, derart präzise über unsere Ausdrucksweise nachzudenken.

Außerdem müssen wir es selbst stärker wollen, mit einer anderen Person einverstanden sein zu können als das Einverständnis der anderen Person zu erhalten. Wir sind im Versuch begriffen, rationale Haltungen zu finden, und die werden vielleicht nicht gerade in unserem eigenen Verstand auftauchen.

Klar genug? Gut, so laufen wir uns also für morgen warm. Sucht euch jemanden und erforscht diese Themen.

 Tim Jackins


Last modified: 2019-05-02 14:41:35+00